Hintergrund

In unserer zunehmend digitalisierten Welt gehören Geräte wie Smartphones und Tablets für viele Menschen selbstverständlich zum Alltag. Erste Ergebnisse aus der Forschung weisen darauf hin, dass diese Technologien nicht nur unseren Alltag erleichtern, sondern auch in der gesundheitlichen Versorgung eine wichtige Unterstützung leisten können.  Im Rahmen des Forschungsvorhabens DemTab wird eine tabletgestützte Intervention entwickelt, die helfen soll, die ambulante Versorgung von Menschen mit Demenz nachhaltig zu verbessern. Hierfür wird im ersten Schritt eine qualitative Machbarkeitsstudie zur Prüfung eines tabletgestützten Behandlungsansatzes im ambulanten Versorgungsalltag durchgeführt. Außerdem wird eine tabletgestützte Intervention entwickelt und anschließend in einer Interventionsstudie geprüft und evaluiert.