Information für Studienteilnehmende

Ihre Hausarztpraxis beteiligt sich an der DemTab-Studie und hat Sie in diesem Rahmen auf eine mögliche Studienteilnahme aufmerksam gemacht. Wir möchten Ihnen hier einige nähere Informationen zu unserer Studie geben:

Studienteilnehmende erhalten ein Tablet (= kleiner kabelloser Computer) mit einer speziell für Menschen mit Demenz entwickelten digitalen Anwendung (=App). Diese leicht zu benutzende Anwendung:

  • bietet verschiedene Aktivierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • stellt Ihnen und Ihren Angehörigen aktuelle und regionale Informationen zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten bereit
  • ermöglicht einen besseren Informationsaustausch zwischen Hausarztpraxis, Patienten und Angehörigen.
  • soll Sie bei Ihrem individuellen Krankheitsmanagement unterstützen

Ihre Hausarztpraxis erhält gleichzeitig ein Tablet mit einer eigenen Anwendung für Hausärzte, die sie bei einer qualitativ hochwertigen Versorgung ihrer demenziell erkrankten Patienten unterstützen soll. Sie erhalten Informationen zu einer leitliniengerechten Behandlung und Hilfe bei deren Umsetzung, können sich über Ihr aktuelles Befinden informieren, Kontakt mit Ihnen oder Ihren Angehörigen aufnehmen und sich über weiterführende Angebote für Menschen mit Demenz informieren.

Die Studie dauert neun Monate und wie oft Sie oder Ihre Angehörigen während dieser Zeit zuhause das Tablet nutzen, entscheiden Sie selbst. Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin behandelt Sie während dieser Zeit ganz normal weiter und wird bei Ihrem Arztbesuch ab und zu das Tablet einsetzen, um z.B. einen Behandlungsplan mit Ihnen zu besprechen oder um sich Daten, die Sie eingegeben haben, anzuschauen.

Vor und nach dem neunmonatigen Studienzeitraum möchten wir Sie und Ihre unterstützende Person/ Angehörigen befragen. Dies wird jeweils etwa eine Stunde dauern. Dazu wird eine Studienmitarbeiterin zu Ihnen nach Hause kommen, die Ihnen auch eine Einweisung in den Gebrauch des Tablets geben wird. Für technische und andere Fragen werden im gesamten Studienzeitraum Ansprechpartner telefonisch zur Verfügung stehen.

Für die Studie werden alle Hausarztpraxen nach dem Zufallsprinzip in eine Untersuchungsgruppe und eine Kontrollgruppe eingeteilt. Wenn Ihre Hausarztpraxis der Kontrollgruppe angehört, betreut diese sie ohne Tablet regulär weiter und Sie erhalten zu Beginn der Studie Informationsmaterial zur Erkrankung Demenz, zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten sowie ein kleines Dankeschön zum Abschluss. An den zwei Befragungen nehmen alle Personen beider Gruppen teil.

Unter allen Studienteilnehmenden verlosen wir zudem 20 Tablets nach Abschluss der Studie.

 

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unsere Projektmitarbeiter.